Tennisclub Gettorf e. V.

 
 
* Startseite
* Wir über uns
* Vereinshistorie
* Aktuelles
Archiv 2020
Archiv 2019
Archiv 2018
Archiv 2017
Archiv 2016
Archiv 2015
Archiv 2014
Archiv 2013
Archiv 2012
Archiv 2011
Archiv 2010
Archiv 2009
Archiv 2008
Archiv 2007
Archiv 2006
Archiv 2005
Archiv 2004
Archiv 2003
Archiv 2002
Archiv 2001
* Mannschaften
* Jugendtraining
* Kontakt
* Links
* Datenschutz
* Impressum
 

 
* Veranstaltungen
 

Es geht bergauf für die Damen 50!

Am 16.11. traten die Damen 50 gegen die Mannschaft aus Tarp an, die ihnen seit Jahren bekannt ist, so dass dieses Punktspiel fast "Freundschaftsspielcharakter" hatte. Die Freude über die nette Atmosphäre wurde noch vergrößert durch das Ergebnis von 3:3, das den Damen endlich wenigstens einen Punkt in der Tabelle bescherte.
Das spannendste Spiel lieferte wieder Susanne Stegemann, die sich nach 2,5 Stunden Supertennis im dritten Satz im Tie-Break mit 5:7 geschlagen geben musste. Hanna Hohn gönnte den Tarper Damen noch einen Einzelpunkt; Marion Möller und Edith Sprung sorgten für das 2:2 nach den Einzeln. Und dann zauberten die Gettorferinnen ihren Joker aus dem Hut - Frauke Schultz - die gemeinsam mit Hanna Hohn souverän den Punkt zum Ausgleich holte. Edtih Sprung und Susanne Stegemann verloren das erste Doppel - jedoch auch keinesfalls ohne Gegenwehr! Es geht also doch ...... das Doppelspielen :-)

Die Ergebnisse im Einzelnen:

Einzel:
Hanna Hohn
Karin Kroeger
0:6, 1:6
Marion Möller
Wilhelmine Karstens
6:3, 7:5
Susanne Stegemann
Bärbel Schmidt
3:6, 6:3. 6:7
Edith Sprung
Hella Hesse
6:3, 6:2
 
Doppel:
Susanne Stegemann/
Edith Sprung
Karin Kroeger/
Wilhelmine Karstens
3:6, 3:6
Hanna Hohn/
Frauke Schulz
Bärbel Schmidt/
Hella Hesse
6:4, 6:2

Ein sehr harmonisches Punktspiel fand seinen Abschluss bei Kartoffelsalat und Würstchen und netten Gesprächen über längst vergangene, gemeinsame Punktspielerlebnisse.

 
 
  von links: Edith Sprung, Frauke Schulz, Anne-Gret Koch, Hanna Hohn, Marion Möller, Susanne Stegemann  

 

(mm)

zurück